Sie befinden sich hier: Vereine & Unternehmen
05.02.2023

Veranstaltungen

Februar - 2023
So Mo Di Mi Do Fr Sa
  01 02 03 04
06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28  
Ostwig: Alte Post
Ostwig - unser Dorf mit Zukunft
Ostwig trifft
Ostwig - unser Dorf mit Zukunft
< Vorheriger Artikel
Mittwoch, 14.12.2022 15:21 Alter: 53 Tage
Kategorie: Aktuelles

Tag der älteren Bürger in Ostwig


Am 1. Adventsonntag fand der traditionelle „Tag der älteren Bürger“ wieder in der Ostwiger Schützenhalle statt.

Nach der Corona-bedingten Pause war turnusmäßig der Heimat- und Förderverein Ostwig mit der Veranstaltung dieser so beliebten Adventsfeier an der Reihe.

Die Einladungen hierzu als Hauswurfsendung und Zeitungshinweis hatten wohl ihre Wirkung gezeigt: Pünktlich um 15 Uhr konnte der 1. Vorsitzende Klaus Schmücker in der wunderbar geschmückten  und natürlich gut beheizten Schützenhalle über 100 Frauen und Männer begrüßen. Da im Vordergrund natürlich gute Gespräche und nette Unterhaltung stehen sollte, wurde zunächst zur „Schlacht am Kuchenbuffet“ gerufen.

Anschließend startete der Ostwiger Kindergarten mit einem frisch einstudierten Lied und weiteren - auch Mitmach-Liedern für alle, die von Klaus Schmücker an der Gitarre begleitet wurden. Nach einer besinnlichen Weihnachtsgeschichte wurde ein Rückblick auf 1o Jahre „Kumm rin“ mit den Geschichten drumherum geboten.

Dann folgte die erste Runde des beliebten Quizspiels an dessen Ende dann später nach einem Bilderrätsel die Sieger gekürt und prämiert wurden.

Carl-Ferdinand von Lüninck stellte sich in einem gelungenen und teils humorvollen Interview  den Fragen von Dirk Brauns zu den Themen Wald und Forst – aber auch Energie.

Zwischendurch waren immer wieder Musikeinlagen passend zum Anlass von Martina Müller und Michael Rosenkranz zu hören.

Zum Abschluss gab Ortsvorsteher Manfred Ramspott mit Bildern untermalt Informationen zum fertig gestellten Schaukelweg.  Michael Kroll von der Feuerwehr zeigte einen sensationellen Videofilm von der großen Wasserübung von der Elpe hoch ins Buchholz mit den neuesten Fahrzeugen und speziellen Geräten zur Brandbekämpfung, im Rahmen des Zivilschutzes des Hochsauerlandkreises.