Sie befinden sich hier: Vereine & Unternehmen
05.02.2023

Veranstaltungen

Februar - 2023
So Mo Di Mi Do Fr Sa
  01 02 03 04
06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28  
Ostwig: Alte Post
Ostwig - unser Dorf mit Zukunft
Ostwig trifft
Ostwig - unser Dorf mit Zukunft
< Vorheriger Artikel
Montag, 16.01.2023 10:12 Alter: 20 Tage
Kategorie: Aktuelles

Engagierte Löschgruppe in Ostwig


Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Löschgruppe Ostwig wurden auch Beförderungen und Ehrungen vorgenommen (v.l.n.r.): Löschgruppenführer André Becker, Bürgermeister Ralf Péus, Wehrführer Andreas Schulte, Josef Schäfer, Jan Horstmann, Laurin Liese, Jan Adler, stellv. Wehrführer Uwe Mikitta, Michael Kroll und stellv. Löschgruppenführer Björn Liese.

Über 2.500 Stunden ehrenamtliches Engagement sorgen in Ostwig für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger. Mit einem Rückblick auf die geleistete Arbeit startet die Löschgruppe in das neue Jahr.
Der Großteil der erbrachten Stunden entfiel wiederum auf die Aus- und Fortbildung: Bei Übungen, Lehrgängen und Seminaren leisteten die Kameraden über 1.700 Stunden. Aber auch zu 27 ganz unterschiedlichen Einsätzen rückten die Ostwiger im vergangenen Jahr aus, hier wurden über 400 Stunden geleistet. Das Einsatzspektrum war von Brandeinsätzen bis bin zu technischen und sonstigen Hilfeleistungen breit gefächert. Damit die Technik auch funktioniert, wenn es „darauf ankommt“ investierten die Kameraden weitere Stunden in Wartung und Pflege der Ausrüstung. Dank einer abflachenden pandemischen Lage konnten auch wieder die Kinder in beiden Ostwiger Kindertageseinrichtungen im Rahmen der Brandschutzerziehung unterwiesen werden; damit auch die „Kleinen“ schon wissen, wie sie sich im Notfall zu verhalten haben. Die Löschgruppe stellte ein weiteres Mal ihr Können beim Leistungsnachweis der Feuerwehren im Hochsauerlandkreis unter Beweis.

Ein weiterer Punkt auf der Tagesordnung der Jahreshauptversammlung waren Beförderungen und Ehrungen. Wehrführer Andreas Schulte beförderte Jan Horstmann zum Oberfeuerwehrmann. Infolge der erfolgreichen Teilnahme an Lehrgängen am Institut der Feuerwehr Nordrhein-Westfalen wurden Laurin Liese zum Brandmeister und Jan Adler zum Brandinspektor befördert. Michael Kroll leistet bereits seit 35 Jahren aktiv Dienst und wurde daher mit dem Feuerwehrehrenzeichen in Gold des Landes Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet. Für eine 50-jährige Mitgliedschaft wurde Josef Schäfer geehrt.

Die Dankesworte der Bürgerinnen und Bürger sowie von Rat und Verwaltung überbrachten Bürgermeister Ralf Péus, Bürgeramtsleiterin Claudia Schmitten und Ortsvorsteher Manfred Ramspott. Alle lobten das starke Engagement der Löschgruppe im Dorfleben. Im Gegenzug erfährt die Löschgruppe auch alljährlich eine starke Unterstützung durch die Ostwiger Bevölkerung, wie beispielsweise bei der Dorfsammlung oder beim Waldfest.

Um auch in Zukunft für alle Aufgaben gut gerüstet zu sein, sucht die Löschgruppe Ostwig weiter Frauen und Männer, die bereit sind, anderen Menschen zu helfen und sich in einem Ehrenamt zu engagieren. Die Ausbildungsabende finden in den geraden Kalenderwochen mittwochs um 19.00 Uhr statt. Die Löschgruppe freut sich über neue Kameradinnen bzw. Kameraden sehr, ein Informationsbesuch im Gerätehaus ist unverbindlich.