Sie befinden sich hier: Vereine & Unternehmen
14.07.2024

Veranstaltungen

Juli - 2024
So Mo Di Mi Do Fr Sa
  01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31  
Ostwig: Alte Post
Ostwig - unser Dorf mit Zukunft
Ostwig trifft
Ostwig - unser Dorf mit Zukunft
< Vorheriger Artikel
Montag, 13.05.2024 08:37 Alter: 62 Tage
Kategorie: Aktuelles

125 Jahre TV Germania 1899 Ostwig


 „Seit 125 Jahren lebt der Turnverein durch das Engagement der Mitglieder. Dieses Zupacken, Kümmern und auch die fachliche, sportliche und handwerkliche Expertise hat den Verein zu einer modernen sozial-sportlichen Organisation entwickelt,“ so die Dankesworte des 1. Vorsitzenden Hendrik Borggrebe an die fast 80 Ehrenamtlichen. Was für die meisten Unterstützerinnen und Unterstützer eine Selbstverständlichkeit ist, bedeutet Verlässlichkeit, Kreativität, Umsicht, Beharrlichkeit und vor allem viel Zeit - Woche für Woche, Jahr für Jahr.

Allen, die mit Herzblut diese wertvolle Arbeit verrichten, wurde im 125. Jahr des Turnvereins TV Germania 1899 Ostwig als symbolisches Geschenk eine Jubiläumsjacke überreicht. Der Vorstand setzt damit ein symbolisches Dankeszeichen und unterstreicht damit die Bedeutung des Ehrenamts für den gemeinschaftlichen Zusammenhalt, die Gesundheit und die Stärkung der demokratische Werte als Rückgrat unserer Gesellschaft.

 Übrigens werden im Jubiläumsjahr zu den zahlreichen wöchentlichen Angeboten die turnusmäßig anstehenden Feste stattfinden und ganz besonders die aktive Einbeziehung aller Generationen bedacht werden. So soll beim Sportfest am 17. und 18. August gezielt auch den älteren Mitgliedern, Riegen und Sportsfreunden ein attraktives Programm geboten werden, die Kids werden vom VJA verwöhnt und für die Jungen und Junggebliebenen ist am Abend eine Open-Air-Party mit Live-Musik geplant. Selbstverständlich kommen auch die Fußballfreunde auf ihre Kosten.

 Am 21. September steht eine Überraschungstour für alle ehrenamtlich Engagierten statt und am 1. Dezember gestaltet der Turnverein den ersten Advent für die älteren Bürger des Dorfes in der Schützenhalle.