Sie befinden sich hier: Vereine & Unternehmen
14.07.2024

Veranstaltungen

Juli - 2024
So Mo Di Mi Do Fr Sa
  01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31  
Ostwig: Alte Post
Ostwig - unser Dorf mit Zukunft
Ostwig trifft
Ostwig - unser Dorf mit Zukunft
< Vorheriger Artikel
Donnerstag, 24.08.2023 12:19 Alter: 325 Tage
Kategorie: Aktuelles

„Kumm rin - Kumm raus“: Kultur mit Ausblick in Ostwig


Kumm rin - Kumm raus“: In Ostwig steht bei „Kultur mit Ausblick“ die Kneipenkultur im Zentrum, ist doch die Ehrenamtskneipe „Kumm rin“ seit einigen Jahren Treffpunkt, Lieblingsplatz und zweites Zuhause für die Menschen vor Ort. So stehen Kneipenrundweg (8. September, 16 Uhr, Treffpunkt „Kumm rin“) und Pubquiz (8. September, 20 Uhr) ebenso auf dem Programm wie ein Abend mit „Fräulein Nina und Herr Krämer“ (14. September, 20 Uhr) mit 80er-Jahre-NDW-Hits, musikalischen Schätzchen rund um die Kneipenkultur und vielem mehr. „Landmausflausen zum Bier“ präsentiert Davina Sauer am 22. September um 20 Uhr. Der Eintritt ist jeweils frei. Geplant ist aber auch eine musikalisch-poetische Vertonung des Schaukelwegs von Carlo Mansfeld und dem „Trio Literato(u)r“.


„Kumm raus“ ist das Motto dann beim „Tag der Nachbarschaften“ in der Querstraße (16. September, ab 15 Uhr) und dem Erntedankfest mit Bauernmarkt „aufm Hof“ (1. Oktober, 11 bis 17 Uhr), u.a. mit einem Konzert für Familien mit der Gruppe „Karibuni“ (15 Uhr). Zum Abschluss startet um 18.30 Uhr die Performance „Shouldered Street Light“ mit dem Künstler Jan Philip Scheibe am „Kumm rin“ und ermöglicht neue Perspektiven auf bekannte Straßen. Präsentiert wird am 1. Oktober auch die Laternengalerie entlang der Hauptstraße, für die unter Leitung von Mekky Liese Leinwände und von Mitgliedern des Vereinsjugendausschusses bunte Blumentöpfe gestaltet werden.


Auch ein Workshopangebot für Kinder und Jugendliche steht in Ostwig auf dem Programm. Beim Podcast-Workshop „Frag doch mal den Klaus“ am 8. (15 bis 19 Uhr), 9. und 10. September (jeweils 10 bis 15 Uhr) für 8- bis 12-Jährige interviewen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Klaus Schmücker, den Vorsitzenden des Heimat- und Förderverein Ostwig e.V., in Sachen Ostwig. Die so entstandenen Folgen werden dann entlang des Schaukelwegs präsentiert. Anmeldung unter Tel. 0291/205-164 bzw. an anne.wiegel(at)meschede(dot)de


Beim „Tag der Jugendkultur“ der Jugendkunstschule kunsthaus alte mühle e.V. am 9. September von 11 bis 17 Uhr wartet auf interessierte Jugendliche ab 13 Jahren ein abwechslungsreiches Angebot vom Koch-Workshop über „Möbel bauen“ und Graffiti bis hin zum Foto-Workshop. Anmeldung unter Tel. 02972/98 94 216 bzw. an post@jugendkunstschule.info per E-Mail.


Im Zentrum der Reihe „Kultur mit Ausblick“ der Kommunen Meschede und Bestwig stehen dezentrale Projekte in den Ortsteilen. Das Projekt wird im Rahmen von Regionales Kultur Programm NRW gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und unterstützt durch die Volksbank Sauerland eG und Kultur Pur in Bestwig e.V. Mehr Infos unter www.meschede.de/kultur-mit-ausblick online.